Language:
Photo, Prof. Dr. Artur M. Swierczok LL.M (UCL), MSt. (Oxford)

Prof. Dr. Artur M. Swierczok LL.M (UCL), MSt. (Oxford)

Counsel
Baker McKenzie Rechtsanwaltsgesellschaft mbH von Rechtsanwälten und Steuerberatern

Biografie

Prof. Dr. Artur M. Swierczok ist seit 2021 als Counsel bei Baker McKenzie im Bereich Restrukturierung- und Insolvenzrecht tätig. Vor seinem Eintritt bei Baker McKenzie war er bei zwei internationalen Anwaltskanzleien in Frankfurt am Main tätig. Seit 2015 ist er als Rechtsanwalt zugelassen. Artur studierte Rechtswissenschaften an der Universität Tübingen; dort promovierte er sich auch zum Doktor der Recht. Er absolvierte einen LL.M. (Corporate Law) am University College London (UCL) und einen MSt. in Legal Research an der University of Oxford. Artur ist Professor für Recht an der IU Internationale Hochschule und Autor zahlreicher Fachpublikationen zum Thema Restrukturierungs- und Insolvenzrecht.

Tätigkeitsschwerpunkt

Artur ist im Bereich des (internationalen) Restrukturierungs- und Insolvenzrechts tätig. Er berät deutsche und internationale Unternehmen, Gesellschafter, Gläubiger und sonstige Stakeholder umfassend zu allen restrukturierungs- und insolvenzrechtlichen Fragestellungen. Zudem berät er regelmäßig bei Distressed M&A Transaktionen.

Repräsentative Mandate

  • Beratung einer international agierenden Ölfirma im Zusammenhang mit ihrer operativen und finanzwirtschaftlichen Restrukturierung.

  • Beratung von BizLink beim Erwerb des Geschäftsbereichs Industrial Solutions von LEONI.

  • Beratung von Rakuten im Zusammenhang mit einer langfristigen Partnerschaft mit 1&1 zum Aufbau eines eigenen Mobilfunknetzes.

  • Beratung eines Kreditgebers im Zusammenhang mit der Insolvenz eines Lieferanten aus der Chemiebranche.

  • Beratung eines international agierenden Automobilzulieferers im Zusammenhang mit seiner operativen und finanzwirtschaftlichen Restrukturierung.

Vor seinem Eintritt in die Firma,

  • Beratung des Bieterkonsortiums um X-Bricks und SCP bei der erfolgreichen Übernahme der Real Gruppe.

  • Beratung der Raiffeisen-Tours RT-Reisen GmbH beim Erwerb u.a. des Franchisesystems und der Marke "Holiday Land" aus dem Insolvenzverfahren um Thomas Cook.

  • Beratung der Schnigge Wertpapierhandelsbank SE bei ihrer Sanierung im Rahmen eines Eigenverwaltungsverfahrens.

  • Beratung von Kvadrat A/S im Rahmen des Bieterprozesses für den Erwerb der insolventen SAHCO Hesslein GmbH & Co. KG vom Insolvenzverwalter.

  • Beratung des Insolvenzverwalters der Maple Bank GmbH zu verschiedenen rechtlichen Fragestellungen.

Berufliche Auszeichnungen

  • 'The Best Lawyers' in Germany for Restructuring and Insolvency Law, Handelsblatt 2022 edition

Mitgliedschaften in Berufsverbänden

  • TMA NextGen - Mitglied
  • Deutscher Anwaltsverein (DAV) - Mitglied
  • Frankfurter Anwaltsverein - Mitglied
  • Forum Junge Anwaltschaft (DAV) - Mitglied
  • ARGE Insolvenzrecht & Sanierung (DAV) - Mitglied

Zulassungen

  • Deutschland (2015)

Ausbildung

  • OLG Berlin (Zweites juristisches Staatsexamen) (2015)
  • Universität Tübingen (Dr. iur) (2013)
  • University of Oxford (MSt.) (2012)
  • University College, London (LL.M.) (2011)
  • Universität Tübingen (Erstes juristisches Staatsexamen) (2010)

Sprachen

  • Deutsch
  • Englisch
  • Polish
  • Autor, Kommentierung zu §§ 94-100, in: Flöther, StaRUG - Unternehmensstabilisierungs- und -restrukturierungsgesetz, C.H.Beck Verlag, (1. Aufl., in Bearbeitung)
  • Autor, Kommentierung zu §§ 335-359 InsO und Art. 102, 102a, 103, 104, 107-110 EGInsO, in: Kayser/Thole, Heidelberger Kommentar zur Insolvenzordnung, C.F. Müller Verlag, (10. Aufl. 2020)
  • Autor, "Teilweise Verlängerung der Aussetzung der Insolvenzantragspflicht bei Überschuldung," in: Betriebs-Berater (BB), BB-Standpunkt (Online), 08.09.2020
  • Co-Autor (mit N. Lütcke und C. Holzmann), "Das COVID-19-Insolvenz-Aussetzungsgesetz (COVInsAG)," in: Betriebs-Berater (BB) 2020, 898