Translate:

Baker McKenzie hat Casdin Capital, eine Investmentgesellschaft mit Sitz in New York, die sich auf die Life-Sciences- und Gesundheitsindustrie konzentriert, bei der Federführung der überzeichneten Verlängerungsrunde zur Mittelbeschaffung der Serie B in Höhe von 50 Millionen USD beraten. Weitere Investoren in der erweiterten Finanzierungsrunde der Serie B sind Danaher Life Sciences, Agilent Technologies, Merck KGaA, Darmstadt, Deutschland, M. Ventures, LSP Life Science Partners, Bpifrance Large Venture Fund und Illumina Ventures.

Der Erlös der erweiterten Finanzierungsrunde der Serie B wird DNA Script ermöglichen, die Entwicklung seiner Plattformtechnologie für die enzymatische DNA-Synthese (EDS) zu beschleunigen - insbesondere zur Unterstützung der Markteinführung des DNA-Tischdruckers SYNTAX™ des Unternehmens.

"Mit einem grenzüberschreitenden Team von spezialisierten Anwälten im Bereich Biotechnologie Life Sciences konnten wir zusammen mit unserer Mandantin die Transaktion zügig zum Abschluss bringen", kommentiert Berthold Hummel, federführender Corporate Partner in München.

Casdin Capital, LLC wurde 2011 gegründet und bringt ein tiefes Verständnis, Fachwissen und eine langfristige Perspektive in die Finanzierung der nächsten Generation von Innovationen im Bereich der Life Sciences ein. Casdin Capital ist auf das Diagnostik- und molekulare Informationsportfolio der Firma spezialisiert und hat in viele der führenden Pioniere investiert, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Foundation Medicine, Invitae, Adaptive Biotechnologies, Flatiron Health und 23andMe.

DNA Script wurde 2014 in Paris gegründet und ist das weltweit führende Unternehmen bei der Herstellung von de novo synthetischen Nukleinsäuren mit Hilfe einer enzymatischen Technologie. Ziel des Unternehmens ist die Beschleunigung der Innovation in den Life Sciences und der Technologie durch schnelle, erschwingliche und qualitativ hochwertige DNA-Synthese. Der Ansatz von DNA Script macht sich die Milliarden Jahre lange Evolution der Natur bei der DNA-Synthese zunutze, um die Synthese im Genommaßstab zu ermöglichen.

Das Corporate / M&A- und Life-Science-Team von Baker McKenzie berät regelmäßig große Pharma-, Finanzinvestoren und Biotech-Unternehmen in der Frühphase bei nationalen und internationalen Transaktionen im Gesundheitswesen. Zuletzt beriet Baker McKenzie BioMedPartners bei der Serie A-Eigenkapitalfinanzierung von EUR 10,7 Millionen in Tubulis, CureVac bei der strategischen mRNA-Technologie-Zusammenarbeit mit GSK, LSP Life Science Partners bei einer USD 38.5 Millionen Serie B-Finanzierung in DNA Script, börsennotierte 4SC AG bei einer Kapitalerhöhung und internationalen Privatplatzierung, Galapagos bei seiner 10-jährigen globalen Forschungs- und Entwicklungszusammenarbeit mit Gilead, MODAG bei einer EUR 12 Millionen Serie A-Finanzierung, Hitachi Chemical Company, Tokio, bei der Übernahme der deutschen apceth Biopharma, Forbion als Lead-Investor bei einer EUR 17 Mio. Serie C-Eigenkapitalfinanzierung von Omeicos Therapeutics sowie bei einer USD 54 Mio. Serie A-Eigenkapitalfinanzierung von Gotham Therapeutics Corporation, Mundipharma beim Verkauf seiner Limburger Produktion, CureVac AG bei einer Zusammenarbeit mit Eli Lilly und Hillhouse Capital als Co-Investor bei der EUR 50 Mio. Serie C-Finanzierung von Hookipa Biotech

Rechtlicher Berater Casdin Capital:
Baker McKenzie

Federführung: Corporate/M&A:
Berthold Hummel (Partner, Munich)
Gautier Valdiguié (Associate, Paris)

Weitere beteiligte Anwälte: Corporate/M&A:
Matthieu Grollemund (Partner, Paris)
Madalina-Georgiana Asandului (Associate, Paris)

Tax:
Guillaume Le Camus (Partner, Paris)
Robin Gaulier (Senior Associate, Paris)

Employment:
Jeremie Paubel (Partner, Paris)
Roxane Raissi (Associate, Paris)

Explore Our Newsroom