Translate:

Baker McKenzie hat die D.H. Deutsche Hospitality Ltd. beim Verkauf aller Aktien der Steigenberger Hotels AG ("Gesellschaft") an die Huazhu Gruppe ("Huazhu") beraten. Huazhu ist eine führende Hotelgruppe mit starker Präsenz in China, die zahlreiche Marken unter ihrem Dach vereint (Nasdaq: HTHT).

Baker McKenzie hat die D.H. Deutsche Hospitality Ltd. umfassend zu allen rechtlichen Aspekten der Transaktion beraten.

Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Frankfurt/Main und vereint fünf prestigeträchtige Hotelmarken unter einem Dach: Steigenberger Hotels & Resorts, MAXX by Steigenberger, Jaz in the City, IntercityHotel und Zleep Hotels.

Christian Vocke, einer der federführenden Partner in der Transaktion, kommentiert: "Es ist eine bedeutende Transaktion, bei der wir unsere Mandantin D.H. Deutsche Hospitality Ltd. beraten haben. Sie unterstreicht unsere Expertise im Bereich Hospitality sowie unseren Track Record bei der Beratung von Transaktionen mit Bezug zu China."

Die Gesellschaft und ihre Tochtergesellschaften sind in 19 Ländern auf drei Kontinenten vertreten. Sie betreiben 118 Hotels und es gibt weitere 36 Hotels, die sich aktuell in der Entwicklung befinden. Im Jahr 2019 hat die fast 90 Jahre bestehende Hotelgruppe einen weltweiten Expansionsplan veröffentlicht, mit dem sie die Anzahl von 250 Hotels im Jahr 2024 erreichen will.

Das deutsche Corporate/M&A-Team von Baker McKenzie berät regelmäßig große internationale M&A Transaktionen. Zuletzt etwa Metro bei einer strategischen Partnerschaft mit dem Chinesischen Einzelhändler Wumei Technology Group, Evonik beim Verkauf des Methacrylat-Verbunds an Advent International, Bayer bei der Veräußerung ihrer Mehrheitsbeteiligung an dem Chemiepark-Betreiber Currenta und HGZN beim Erwerb der NIMAK Gruppe.

Das deutsche Real Estate / HRT Team unter Leitung von Dr. Ulrich Hennings, Berlin, berät seit mehr als 20 Jahren internationale Hotelbetreiber im Zusammenhang mit Hotelpacht- und -managementverträgen sowie bei Transaktionen. Beispiele hierfür sind die Beratung beim Erwerb des Grand Hyatt und des Maritim Hotels in Berlin durch die Al Rayyan Tourism & Investment Co., bei der Veräußerung eines Portfolios von 10 "balladins hotels" durch die französische Dynamics Hotels Group und beim Erwerb einer Joint Venture Beteiligung an "prizeotel" durch Radisson.

Rechtlicher Berater Deutsche Hospitality Ltd.:
Baker McKenzie
Federführung: Dr. Christian Vocke (Partner, Frankfurt), Dr. Ulrich Hennings (Partner, Berlin), Dr. Taher Helmy (Partner, Kairo).

Beteilige Anwälte in Deutschland:
Real Estate: Dr. Florian Thamm (Partner, Frankfurt), Dr. Daniel Bork (Senior Associate, Düsseldorf), Nadine Uhrner (Associate, Frankfurt)
Corporate/M&A: Christian Atzler (Partner, Frankfurt), Dr. Thomas Gilles (Partner, Frankfurt), Hyun Ah Zi (Associate, Frankfurt), Dr. Markus Mörtel (Senior Associate, Frankfurt), Esther Xiang (Associate, Frankfurt)
Tax: Christoph Becker (Partner, Frankfurt)
IP: Dr. Rembert Niebel (Partner, Frankfurt), Dr. Markus Hecht (Senior Associate, Frankfurt)
Antitrust: Dr. Christian Burholt (Partner, Berlin)
International Commercial & Trade: Anahita Thoms (Partner, Düsseldorf)
Employment: Dr. Matthias Köhler (Senior Associate, Berlin)
 
Internationale Baker McKenzie Büros:
    Amsterdam, Bahrain, Brüssel, Dubai, Hongkong, Istanbul, Kairo, London, Schanghai, Wien, Zürich

Explore Our Newsroom
See All News