Baker & McKenzie
Learn about us Globally »
Deutsch (Change Language)
Baker & McKenzie
Learn about us Globally »
and/or
Combining the knowledge of local laws and cultures with a global reach is just one of the ways Baker & McKenzie separates itself from other firms. Our genuinely global perspective allows us to operate without boundaries around the world, in every jurisdiction that is important to your business.

Select a region or country to learn about on-the-ground resources immersed in the local culture or Learn about us Globally to view our talent and services worldwide.

When content is available in multiple languages, please select your preference on the right.
Select a Featured Story
Think and Work Globally
Discover what it means to work at Baker & McKenzie, and explore our world-class opportunities.  Select a region, country or office below to begin.

Deutschland


Arbeiten in Deutschland

„Bei Bauchentscheidungen folgen wir verborgenen Mustern“


Zum dritten Mal veranstaltete unsere Kanzlei ein "Business Women" Event in Frankfurt. “Business Women” ist eine Networking-Plattform für Unternehmensvertreterinnen unter der Schirmherrschaft unserer Managing Partnerin Dr. Constanze Ulmer-Eilfort. Rund 130 Teilnehmerinnen kamen am Abend des 26. April 2016 in den Konferenzbereich des Frankfurter Baker-Büros, um sich vom Vortrag unseres Dispute Resolution-Partners Prof. Dr. Jörg Risse inspirieren zu lassen und ihr Netzwerk auszubauen.

Baker-Partnerin Andrea Ziegler eröffnete den Abend und begrüßte gemeinsam mit Astrid von der Malsburg des Kooperationspartners „Frauen mit Format in Wissenschaft und Wirtschaft" die Gäste. Im Anschluss ging es weiter mit Jörg Risses Vortrag "Jenseits aller Vernunft". Er führte seinen Zuhörerinnen anschaulich vor Augen, wie Menschen Entscheidungen treffen und wie man dies für sich selbst in der Praxis nutzen kann. "Männer entscheiden rational, Frauen agieren emotional, so ein gängiges Klischee. Die Wahrheit ist: Kaum eine Entscheidung wird – egal ob von Mann oder Frau – rational getroffen", erklärte er in seinem Vortrag. Er zeigte, dass wir aus dem Bauch heraus entscheiden. "Aber auch bei diesen Bauchentscheidungen folgen wir verborgenen Mustern. Wer diese Muster kennt, kann sie gezielt für sich einsetzen", so der Dispute Resolution-Partner, der sein Publikum mit anschaulichen Beispielen begeisterte.

Beim Get-together nutzen Unternehmensvertreterinnen und Anwältinnen die Gelegenheit, sich zu vernetzen. Erst tief in der Nacht verließen die letzten Gäste die Kanzlei.

In der Vergangenheit standen die "Business Women" Veranstaltungen unter den Mottos "Selbstmarketing" und "Frauenbild im Wandel der Zeit": Die Auftaktveranstaltung mit ebenfalls rund 130 Gästen fand im Frühjahr 2014 statt, mit einer Präsentation der Businessmode von Designerin Elena Zenero und einem Vortrag von Management-Coach Marion Knaths. Im Winter 2015 ging unsere Kanzlei mit ihren weiblichen Gästen auf Zeitreise: Im Frankfurter Städel Museum erfuhren sie, wie sich die Darstellung von Frauen in der Kunst im Laufe der Jahrhunderte gewandelt hat.

Ganz unabhängig von dem jeweiligen Thema haben die Veranstaltungen Folgendes gemeinsam: Sie bieten Networking-Möglichkeiten, generieren einen Know-how Transfer und liefern Tipps, Strategien sowie Erfolgskonzepte aus erster Hand.

Wir freuen uns schon jetzt auf das nächste "Business Women" Event!


Die beiden Baker-Partner Andrea Ziegler und Prof. Dr. Jörg Risse während der Begrüßung bzw. Präsentation


v.li.: Claudia Trillig (HR Director) und Michaela Kieninger (Deputy IT Director), beide Baker & McKenzie

 

azur100 Top-Arbeitgeber 2016: Baker & McKenzie erneut in den Top 10





Nach der azur Awards-Verleihung in der Wolkenburg in Köln
(v.l.:) Sandra Schmidt, Melita Mesaric (beide HR), Iris Meinking (Presse-und Öffentlichkeitsarbeit), Dr. Michaela Weigl (Anwältin, IT), Dr. Christian Reichel (Mitglied des Managements Baker & McKenzie Deutschland und Österreich; Partner, Arbeitsrecht), Dr. Markus Altenkirch (Anwalt, Dispute Resolution), Dr. Ingo Strauss (Partner, Corporate)


Erneut schaffte es Baker & McKenzie auch in diesem Jahr in die Top 10 der azur100-Liste für Juristen. Unsere Kanzlei belegt den zehnten Platz und zählt damit zu den acht bestplatzierten Kanzleien im Ranking der 100 Arbeitgeber mit guten Karriereperspektiven für Juristen. Dies gab die Redaktion des JUVE-Karrieremagazins während der azur Awards-Verleihung am 25. Februar 2016 in der Wolkenburg in Köln bekannt.

Die azur-Redakteure wiesen darauf hin, dass sich die Associates unserer Kanzlei in der Umfrage „fast mit Lob überschlagen – für die ,sehr kollegiale, fast schon freundschaftliche Arbeitsatmosphäre‘ und das ,sehr nette Team‘“. Sie lobten die gute Stimmung mit überdurchschnittlichen Noten und hoben zunehmende gemeinsame Aktivitäten wie After-Work-Veranstaltungen oder betriebliche Sportangebote hervor, so die Redaktion.

Auch die „innovativen Karrierewege“ stellte azur in ihrer Bewertung heraus und verwies auf den Alternative Career Track, auf dem bereits fünf Anwälte arbeiten, darunter zwei Männer. Teilzeitarbeit sei auf allen Karrierestufen möglich – bis hin zum Vollpartner. Die Gleichbehandlung von Männern und Frauen bewerteten Associates laut azur „überdurchschnittlich positiv“.

Sehr gute Noten erntete unsere Kanzlei außerdem für die Weiterbildung. Mit dieser seien unsere Associates „rundum zufrieden“ – Stichwort Inhouse University, die ein breites Angebot mit internationalen Perspektiven biete. Auch mit der Internationalität seien unsere Associates äußerst zufrieden, nur sehr wenige Kanzleien ernteten hier bessere Noten.

Außerdem sei Baker eine „hervorragende Adresse für Studenten“. Die Redaktion unterstrich, dass die Kanzlei Praktikanten und Referendare mit individuellen Ausbildungsangeboten und Coaches begleite.

Für das Gehalt gaben die Associates in der azur-Umfrage ebenfalls Bestnoten: Sie sind mit der Bezahlung überdurchschnittlich zufrieden. Mit ihrem hohen Einstiegsgehalt – 105.000 Euro - gehöre Baker zu dem Kreis der Großkanzleien, die Associates ein Top-Fixgehalt von über 100.000 Euro im ersten Berufsjahr zahle, wenn sie sich auf dem Partner Track befinden.

Einer der Ranking-Faktoren sind die Neueinstellungen. In Deutschland stellt unsere Kanzlei mit Blick auf die Auslastung und Profitabilität seit 2015 deutlich weniger Berufsanfänger als die Jahre zuvor ein. Diese Entwicklung ging in den azur-Karrierefaktor ein, der entscheidend für die Platzierung in der azur-Liste ist. Insgesamt setzt sich die Platzierung in der azur-Liste aus folgenden fünf Einzelfaktoren zusammen: „Wunscharbeitgeber (der Bewerber, die vor dem Berufseinstieg stehen)“, „Attraktivität (für Associates, die aktuell nicht in der betreffenden Kanzlei arbeiten)“, „Zufriedenheit (der eigenen Mitarbeiter)“, Neueinstellungen und Gehalt.

azur100 präsentiert jährlich die 100 Top-Arbeitgeber mit guten Karriereperspektiven für Juristen, in erster Linie Wirtschaftskanzleien, Unternehmen, Behörden und Beratungsunternehmen, die wirtschaftsrechtlich tätig sind. In diesem Jahr flossen in das Ranking Meinungen von 3.534 berufstätigen jungen Juristen und 1.591 Studenten, Referendaren und Assessoren ein. Zusätzlich befragte die Redaktion mehr als 300 Arbeitgeber intensiv zu Nachwuchsthemen und recherchierte in Gesprächen mit Marktteilnehmern und aus öffentlichen Quellen.  

 


 

LL.M. Studenten treffen ATPler Andreas Schulz
New York Job Fairs am 29. und 30. Januar 2016



Derzeit auf ATP in Chicago: Dr. Andreas Schulz aus unserem Berliner Büro


Hoch über den Dächern Chicagos – der Blick aus dem Baker-Büro

Zwei Tage, zwei Universitäten und jede Menge interessante Gespräche - unser Senior Associate Dr. Andreas Schulz war während der diesjährigen New York Job Fairs vor Ort und traf auf LL.M. Studenten unter anderem der New York University und der Columbia University. Der Berliner Public Law-Anwalt absolviert derzeit sein sechsmonatiges Associate Training Programme (ATP) in Chicago und setzte sich in den Flieger nach New York, um dort mit Studierenden aus Deutschland und Österreich über zwei Tage lang hinweg Interviews zu führen.

"Es herrschte eine tolle Stimmung und auch ein bisschen Aufregung, fast wie bei einem Sportevent", berichtet Andreas Schulz von den beiden Messetagen. Die Kandidaten seien neugierig gewesen zu erfahren, welche Karriereperspektiven unsere Kanzlei bietet. "Viele von ihnen stehen kurz vor dem Berufseinstieg, einige von ihnen strecken ihre Fühler auch Richtung europäisches Ausland aus, zum Beispiel nach Luxemburg oder Frankreich", konnte der Senior Associate beobachten. Welche internationale Karriereaussichten für Associates Baker bereithält, davon konnte er seine Gesprächspartner überzeugen, schließlich ist sein aktueller Auslandsaufenthalt Best Practice. Vor rund zwei Monaten kam er im winterlichen Chicago an, seine Wohnung liegt nur wenigen Straßenzüge vom Büro entfernt. Den Baker-Glue, der in der "Geburtsstätte" der Kanzlei herrscht, hat er vom ersten Tag an erlebt: "Ich habe schon viele Kolleginnen und Kollegen sowie 'Urgesteine' aus der Partnerschaft kennengelernt, der Empfang im Major Projects Team war herzlich und ich bin schon involviert in einige spannende Projekte, zum Beispiel Public Partnerships in Kanada und Windkraftanlagen auf Hawaii". Alles sei unkompliziert und die Kollegen zeigten sich im Umgang sehr großzügig und zuvorkommend. Bis Ende Juli wird Chicago nun seine Wahlheimat sein …

 
Mehr über Andreas Schulz' ATP wird an dieser Stelle nicht verraten, ein ausführlicher Bericht folgt in der Herbstausgabe von Brand New(§) … 



 

Baker & McKenzie unter den elf LGBT-freundlichsten Arbeitgebern weltweit
Stonewall Global Workplace Equality Index 2016




Baker & McKenzie wurde von der gemeinnützigen Organisation Stonewall als eine von fünf Kanzleien als “Top Law Firm“ ausgezeichnet und rangiert im “Stonewall Global Workplace Equality Index 2016” auf Platz 11 der besten Arbeitgebern weltweit für lesbische, schwule und bisexuelle Mitarbeiter.

Der Workplace Equality Index ist ein Benchmarking der Unternehmen und Organisationen, die das integrativste Arbeitsumfeld für LGBT-Mitarbeiter bieten. Die gemeinnützige Organisation “Stonewall“ wertet hierfür Unternehmensleitlinien aus und prüft, wie diese in punkto Gleichstellung in der Praxis umgesetzt werden. Weitere Kriterien sind unter anderem Einstellungsrichtlinien, Schulungen, Karriereentwicklung und Unterstützung von LGBT-Mitarbeitern. Das Ranking basiert auf Angaben der Arbeitgeber, die die Stonewall kontrolliert, zum Beispiel, indem sie die Mitarbeiter befragt.

Das Ranking bestätigt die Position von Baker & McKenzie als einer der besten Arbeitgeber für LGBT-Mitarbeiter. 2015 wurde unsere Kanzlei im fünften Jahr in Folge von der „Human Rights Campaign“ als einer der „Best Places to Work“ für die Gleichberechtigung von LGBT ausgezeichnet. Für die deutschen und österreichischen Baker-Büros ist Kartellrechtspartner Andreas Traugott Ansprechpartner für sämtliche LGBT Themen und steht in engem Austausch mit den Beauftragten des globalen Netzwerks der Kanzlei. 

 


World-Class Careers
Think and Work Globally
Discover what it means to work at Baker & McKenzie, and explore our world-class opportunities.  Select a region, country or office below to begin.
Connect with our Community
Meet the people who comprise our global community. To find fellow alumni or people in the location, practice or at the experience level in which you are interested, enter a search parameter below.
Personal Perspectives
Learn first-hand how Baker & McKenzie has guided the development, career and success of these lawyers and professionals. Select a photo on the right to read more.
Develop Successfully
We are committed to challenging and rewarding careers.  You are invited to explore our current job openings. Select a region, country or office below, or select Submit to view all available career opportunities.
Search Globally     Search Germany






or
Search Globally     Search Germany
Alphabetical by Last Name
Every day our more than 4,000 lawyers, economists, tax advisors and other professionals share insights and best practices across borders and practices. We speak more than 75 languages and represent more than 55 nationalities, and the close relationships among our people fosters the trust needed to develop and deliver world-class solutions to multinational clients.

We share an uncompromising commitment to excellence, which explains why more of our lawyers are included as leading lawyers in the Chambers Global Guide to the World’s Best Lawyers than any other Global 20 law firm.

To find a Baker & McKenzie lawyer or other professional, enter a search parameter to the left.
Passionately global
We are passionately global — it's in our DNA.

We started with a vision of going global and were in eight countries before our 10th anniversary. Today we have 77 offices in 47 countries -- including the emerging markets so important to the growth of your business.

We offer world-class career opportunities around the globe, while our entrepreneurial culture makes Baker & McKenzie a unique place to develop professionally.

Explore us Locally by selecting a region, country or office below, or select Submit to view our site Globally.